You’re welcome, DJI Ronin-S!

You’re welcome, DJI Ronin-S!

„Bewegte Bilder nennt man eine Folge von Bildern, die durch Anzeigen in kurzen Zeitabständen mit geeigneter Technik für den Betrachter die Illusion der Bewegung erzeugen.“ (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bewegte_Bilder)

So weit so gut. Da legen wir gerne noch einen drauf – vor ein paar Tagen erhielten wir unser neustes „Spielzeug“: den DJI Ronin-S. Schon der Hersteller wirbt mit dem Slogan „Mut zur Bewegung“. Das meint er ernst, allerdings geht es hier nicht mehr um das ursprüngliche Verständnis von Bewegtbild. Bewegung im Bild wird groß geschrieben und der Weg dorthin war wahrscheinlich in der Vergangenheit selten so handlich, komfortabel und leistungsstark.

 

DJI Ronin-S

Wenn man sich die USPs ansieht, könnte es sich beinahe auch um ein kleines Elektrofahrzeug handeln:

  • maximale Geschwindigkeit im Betrieb: 75 km/h
  • getestete maximale Zuladung: 3.6 kg
  • Akkulaufzeit: 12 Stunden
  • innovatives Design, absolute Kontrolle

Tut es aber nicht – es geht um unser neues Einhand-Gimbal von DJI. Im Mai 2018 veröffentlichte der Hersteller den neuen Meilenstein in der motorisierten, stabilisierten und dynamischen Kameraarbeit. Das kompakte Stück passt in jeden Rucksack, ist super schnell startklar montiert und unterstützt beinahe alle erhältlichen DSLR und spiegellosen Kamerasysteme.

Gerade auf Drehs, bei denen das Team viel unterwegs ist, mit möglichst wenig Gewicht beladen sein möchte und die Aufnahmen bei uneingeschränkter Bewegungsfreiheit gemacht werden sollen, ist dieses System momentan nahezu unschlagbar.

Fließende Übergänge aus der Tiefe in die Höhe, keine Erschütterungen beim Positionswechsel des Operators, präzise Steuerung, Feinjustierung der Motoren,…

Das gute Stück kam bereits mehrfach zum Einsatz. Wir sind mehr als zufrieden und freuen uns auf weitere Produktionen unter dem Motto „Mut zur Bewegung“!

 

Titelbild-Quelle: https://fstoppers.com/originals/will-dji-ronin-s-be-one-handed-gimbal-king-and-should-i-wait-it-212259

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.