Für die Axel Springer AG waren wir auch in 2016 für „Das Goldene Lenkrad“ auf der Teststrecke in Balocco unterwegs.

Neben einem Intro-Film, einem Jury-Film, einem Film über die Vergabe des Ehrenlenkrads und sechs Kategorie-Filmen produzierten wir eine absolute Neuheit: einen Virtual Reality Film, den die rund 200 hochrangigen Gäste der Preisverleihung in Berlin synchron auf 200 VR Sets erleben durften. Um diese Synchronität gewährleisten zu können, entwickelten wir inhouse eine Android App und die dazugehörige Server-Anwendung, die ein aus der Regie gestartetes Playback ermöglichte.

Den zu Beginn gezeigten Veranstaltungsraum in Berlin bauten wir in 3D nach, die Realbild-Sequenzen im Anschluss entstanden in Italien vor Ort.
Der Zuschauer wird von uns nach Balocco auf die Teststrecke „entführt“ und bekommt gleichzeitig die wichtigsten Infos in Form von 3D Motion Graphics präsentiert.